logo pg thulbatal

 

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen für den Advent und die Weihnachtszeit im Pastoralen Raum Hammelburg besondere Veranstaltungen an:

Pfarrer Edwin Erhard ist am Montag, 18. Juli, im Alter von 75 Jahren plötzlich in Münnerstadt verstorben.
Sein Tod lässt uns traurig zurück. Wir empfehlen ihn in Gottes gute Hände.

Zu einem gemeinsamen Gottesdienst waren die Katholik*innen unseres neuen Pastoralen Raums Hammelburg am 25. Juni auf die Trimburg eingeladen. Die gut besuchte Messfeier war inhaltlich und musikalisch abwechslungsreich gestaltet. Viele genossen anschließend Beisammensein und Bewirtung auf dem Burggelände, verbunden mit der großartigen Aussicht auf das Saaletal.

Drei Pfarrer der zum Pastoralen Raum gehörenden vier Pfarreiengemeinschaften begrüßten die Gottesdienstgemeinde, unter ihnen die meisten Mitglieder des "Pastoralteams" (das sind alle Hauptamtlichen der Raums und ehrenamtliche Vertreterinnen der Pfarreiengemeinschaften), einige Ministrantinnen aus mehreren Orten und die Band "Project Heaven" aus der Pfarreiengemeinschaft "Saalekreuz". (Auf dem Bild "beflügelt": Pfr. Paul Kowohl, "Am Sturmiusberg")

Nach einer von verschiedene Personen vorgetragenen Erzählung machten Gemeindereferentin Monika Hufnagel ("Saalekreuz") und Pfarrer Thomas Eschenbacher ("Sieben Sterne", Moderator des Raums) in ihrer Predigt Mut zu einem christlichen Leben und Umgang miteinander: Entgegen dem gesellschaftlichen Trend könnten wir so auch das momentan angeschlagene Image der Kirche lokal wirksam verbessern.

Anschließend an die Messe bereicherten Mitglieder der gastgebenden Pfarreiengemeinschaft "Saalekreuz" die Begegnungen und den Ausblick auf das Saaletal mit Speis' und Trank. Und Otmar Pfister, Gründungsmitglied des Vereins "Freunde der Trimburg", bot bei einer Führung vielseitige und interessante Einblicke in die historische Burganlage.

Schon im Januar war die neue kirchliche Einheit "Pastoraler Raum" auf dem Gebiet des Altlandkreises bei der offiziellen Errichtungsfeier in der Hammelburger Stadtpfarrkirche gegründet worden - noch unter Corona-Einschränkungen mit nur einzelnen Vertreter*innen der Gemeinden. Vielleicht - so die Hoffnung von Eschenbacher - könnten die neuen Aussichten des Pastoralen Raums uns "beflügeln".

Um das sichtbar zu machen, hatte der Künstler Werner Dobmann ein "mobiles" Flügelpaar gestaltet. Viele nutzten die Gelegenheit, sich damit fotografieren und so Flügel "wachsen" zu lassen.

Text: Markus Waite, Pastoralreferent

 

"Beflügelt": Pastoralreferent Markus Waite und Theresia Schodorf-Friedrich von der Fachstelle Gemeinedecaritas in Bad Kissingen vor dem von Werner Dobmann gestalteten Flügelpaar (Fotos: Petra Strauß)

Einen feierlichen, fröhlichen Freiluft-Gottesdienst bei strahlendem Sonnenschein konnten die zahlreichen Besucher am Samstagabend, 11. Juni in Hetzlos am Büchelberg feiern.

Erstmalig wurde bei der traditionellen Fronleichnamsprozession durch die Straßen von Hetzlos einer der drei „Altäre“ von Kindern mit ihren Eltern geschmückt.

Am 4. Mai empfingen 31 junge Menschen aus unserer Pfarreiengemeinschaft durch Weihbischof Ulrich Boom in der Kirche Oberthulba das Sakrament der Firmung.

Der Mai ist da und damit auch die Mainandachten, zu denen wir herzlich einladen! Vor allem im Freien haben Maiandachten einen ganz besonderen Charme. Singen und Beten in der aufblühenden Natur öffnen das Herz für die Gegenwart Gottes in seiner Schöpfung. 

Ein Tag für verwitwete Frauen zwischen 40 und 60 Jahren
in Kooperation mit der Hospiz- und Trauerpastoral der Diözese Würzburg

Freitags - vorerst bis Pfingsten
17:45 - 18:00 Uhr
Marktplatz

Ostermontag, 18. April, 06:30 Uhr
bei Sonnenaufgang ab Gutshof
Anschließend Mitbring-Osterfrühstück!

Veranstalter*innen
Pfarreiengemeinschaft "Saalekreuz" (Elfershausen)
Pastoraler Raum Hammelburg

Kontakt
Pastoralreferentin Elke Wallrapp
Telefon 09704 318

Die Coronaregeln für Gottesdienste und Veranstaltungen wurden nun gelockert und aus einigen Pflichten wurden Empfehlungen. Wir bitten Sie dennoch weiterhin um Ihre Mithilfe und Umsicht, um einen möglichst guten Gesundheitsschutz unserer Besucher*innen zu gewährleisten.  Denn auch wenn die Inzidenzen sinken, überwunden haben wir die Pandemie noch nicht. Dies sind die derzeit gültigen Regeln:

Am Sonntag, den 20. März, wurden die Pfarrgemeinderäte für die nächsten vier Jahre gewählt. Neu ist, dass der herkömmliche  "Pfarrgemeinderat" vor Ort nun "Gemeindeteam" heißt. Dies sind die Ergebnisse der Wahl:

­