logo pg thulbatal

Eucharistische Anbetung in Thulba und Oberthulba für den Frieden in der Ukraine

LIEBE FAMILIE,


für jede Woche der Fastenzeit haben wir für euch Anregungen, Aktionen, Ideen und spirituelle Impulse zusammengestellt.

Der schon im vergangenen Herbst vom Würzburger Bischof Dr. Franz Jung umschriebene "Pastoralen Raum Hammelburg" ist nun auch offiziell "errichtet": In einer feierlichen Messe mit Vertreter*innen aller Gemeinden des Gebiets übergab Generalvikar Dr. Jürgen Vorndran die Urkunde an Andreas Wacker, eins der sechs Mitglieder der"Koordinationsgruppe" für den Raum.

Musicalkonzert am Samstag 5.02.2022, 19:30 Uhr in der Pfarrkirche Oberthulba

und am 6.02.2022, 15:00 Uhr in der Pfarrkirche Thulba.

Wenn Sie aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen keinen Gottesdienst in Präsenz besuchen möchten, können Sie die Gottesdienste zu Weihnachten per Livestream im Internet mitverfolgen.

 

Gerade in dieser dunklen Zeit tut es gut, Gott zu sich nach Hause in die Familie einzuladen. Lesen Sie das Weihnachtsevangelium, beten und singen Sie miteinander und feiern, dass Gott auch in Krisenzeiten - oder vielleicht auch gerade dann - mitten unter uns Menschen ist.

Hier finden sie eine Fülle von weiteren Vorschlägen:

Wir haben für den Advent und Heiligabend einige besondere Veranstaltungen für Sie vorbereitet.

Bitte beachten Sie die aktuellen „Corona-Regeln“!        

Bitte beachten!

Thulba - Für seinen Dienst in rund 50 Jahren als Mesner an der Pfarrkirche St. Lambertus hat Pfarrer Dr. Blaise Okpanachi während eines feierlichen Ernte-Dank-Gottesdienstes Peter Wigand ausgezeichnet.

Oberthulba - Während des Gottesdienstes am Sonntag, 12.09.2021, verabschiedeten Pfarrer Dr. Blaise Okpanachi und Pfarrgemeinderatsvorsitzende Marga Bös fünf engagierten Gemeindemitglieder, die ihre bisherigen ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Pfarrei Oberthulba beendet haben.

Im Oktober haben Sie noch zwei mal die Möglichkeit zum Beten in christlicher Kontemplation.

Ministrantinnen und Ministranten haben in unserer Liturgie einen festen Platz und tragen zur Feierlichkeit und zum Gelingen der Gottesdienste maßgeblich bei. Es ist schön, dass sich in den vergangenen Jahren viele junge Menschen in unseren Gemeinden in diesem Dienst engagiert haben und immer noch engagieren.

­