logo pg thulbatal

 Herzliche Einladung zum Balkonsingen in Thulba am Heiligen Abend um 20 Uhr

 

Gerade in dieser dunklen Zeit tut es gut, Gott zu sich nach Hause in die Familie einzuladen. Lesen Sie das Weihnachtsevangelium, beten und singen Sie miteinander und feiern, dass Gott auch in Krisenzeiten - oder vielleicht auch gerade dann - mitten unter uns Menschen ist.

Hier finden sie eine Fülle von weiteren Vorschlägen:

Die Bischöfe der evangelischen und der katholischen Kirche möchten ein gemeinsames Zeichen setzen: Bayernweit läuten an Heiligabend um 22:00 Uhr die Glocken. In dieser Zeit würden wir sonst unsere Christmetten feiern. 

Für die Weihnachtsgottesdienste haben sich aufgrund der sich zuspitzenden Infektionszahlen diverse Änderungen ergeben. Die Verantwortlichen vor Ort haben sich viele Gedanken dazu gemacht und sich innerhalb der Gremien besprochen. Bitte glauben Sie uns, dass uns die Entscheidung, auf viele der geplanten Gottesdienste zu verzichten, nicht leicht gefallen ist. 

Ja, unsere gewohnten Kinderkrippenfeiern, bei denen wir uns alle in der Kirche treffen, fallen in diesem Jahr aus. Das bedeutet aber nicht, dass wir ganz auf ein Krippenspiel verzichten müssen. Am Heiligabend, 24. Dezember, gibt es ab 14:00 Uhr aus der Stadtpfarrkirche Hammelburg eine Kinderchristfeier mit Krippenspiel.

Weihnachten mal anders feiern - das ist in diesem Jahr das Motto. Für Familien haben wir uns etwas Besonderes überlegt: Sie sind herzlich eingeladen, sich in den Tagen vom 24.12. bis 27.12. miteinander auf den Weg zu machen, der in vier Stationen zur Krippe führt.

An Allerheiligen und Allerseelen wird an mit Blumen und Kerzen geschmückten Gräbern unserer Verstorbenen gedacht. Wegen der Corona-Pandemie wird – wie so vieles in diesem Jahr – auch der Friedhofsgang anders sein.

Derzeit befinden wir uns in einem zweiten, gemäßigten Lockdown. Gottesdienste dürfen noch stattfinden, allerdings sind verschärfte Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Betritt man das neue gestaltete Gelände der Kindertagesstätte St. Elisabeth in Thulba, entdeckt man sie schon von weitem: die Bronzeskulpturen zweier fröhlich blickender Kinder. Geschaffen wurden die Figuren von Bildhauer Günter Metz aus Langenleiten. Metz erhielt den Auftrag dazu noch von Pfarrer Karl Theodor Mauer, der die Figuren aus eigener Tasche stiftete.

Möchten Sie einen Gottesdienst in unserer Pfarreiengemeinschaft besuchen, ist eine Anmeldung dazu dringend erforderlich, denn es stehen jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung.

Am 10. September war es jetzt endlich soweit: 30 Jugendliche aus unserer Pfarreiengemeinschaft empfingen durch Weihbischof Ulrich Boom in der Stadtpfarrkirche Herz-Jesu Bad Kissingen das Sakrament der Firmung.

Von Mensch zu Mensch ... die frohe Botschaft weitergeben! Das ist das Motto eines Projektes, das vor kurzem entstanden ist. Unterschiedliche Menschen aus userer Pfarreiengemeinschaft lesen Texte aus der Bibel und geben damit IHREN Glauben weiter. 

­